Intro Text

Eine weitere kreative Erfahrung erlebte ich während der Ausstellung in der Galerie Kass in Innsbruck.

Es begann mit der Vernissage, zusammen mit zwei Künstlerinnen. Karin Beck aus Deutschland mit grossformatigen Acrylbildern und Giusi Naletto aus Venedig, die verschiedene Druckgrafiken ausstellte. Dazu gesellte sich ein bunt gemischtes Publikum aus der Innsbrucker Szene. Ein Wiedersehen gab es mit Kunstfreunden die ich während der Art Innsbruck im Februar kennen lernte wie der Künstler Josh H Pfisterer.
Der Galerist Bertrand Kass begrüsste uns Künstler und die gute Nachbarschaft der drei Länder zu Österreich aufs herzlichste. Er setzte auch die gute und abgestimmte Mischung der Werke in den Vordergrund. Die Vernissage verging im Fluge mit regen Gesprächen über meine etwas anderen Bilder – die zwei Techniken Bitumen-collage und Oxidationen.

Ein wertvoller Austausch über meine Technik fand mit der international Bekannten Künstlerin Giusi Naletto statt. Sie begeisterte sich vor allem für das Bild „Matterhorn“ – Oxidationstechnik in Kombination mit Siebdruck.

Für mich waren es auf jeden Fall lehrreiche Tage die ich in Innsbruck verbrachte.

Es sieht so aus, als ob ich in der Zukunft das eine oder andere Projekt im Grossraum Innsbruck in Angriff nehmen werde. Einerseits steht die Frage im Raum einen Malkurs zu organisieren und andererseits eine weitere Ausstellung zusammen mit einem Künstler aus der Region.

Das Foto wurde während der Vernissage von einer Bekannten von Giusi Naletto geschossen.
Von links Giusi Naletto (I), Arti Lemon (CH), Karin Beck (D)